Diözesan-Caritasverband Eichstätt, 16.06.2016

Nachruf

Der Caritasverband für die Diözese Eichstätt e.V. und das Caritas-Seniorenheim Bruder Balthasar Werner in Dietfurt trauern um Herrn

 

Klaus-Josef Knaus

 

Klaus-Josef Knaus übernahm im November 1996 mit 26 Jahren die Leitung des Altenheimes Dietfurt. Vom ersten Tag an setzte er sich mit ganzer Kraft für seine Einrichtung ein. Ab Juli 2014 konnte er aus gesundheitlichen Gründen seine Tätigkeit nicht mehr ausüben, was ihm sehr schwer fiel. Am 6. Juni 2016 ist er nach langer Krankheit verstorben.

 

Klaus-Josef Knaus war eine prägende Persönlichkeit. Zielstrebig, weitsichtig, innovativ und voller Energie entwickelte er das Haus fachlich und baulich zu einer hochwertigen Pflegeeinrichtung. Dreh- und Angelpunkt seiner Arbeit war das Wohl der ihm anvertrauten Menschen. Frühzeitig erkannte der gelernte Krankenpfleger neue Bedarfe, erarbeitete Konzepte und setzte sie klug und kreativ um. Er hatte hohe Ansprüche, auch den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gegenüber, war aber gleichzeitig immer menschlich und sehr sozial. Geradlinig, klar, offen und aufrichtig ging er seinen Weg – den beruflichen ebenso wie den Weg seiner Krankheit.

 

Wir geben ihn vertrauensvoll in die liebende Hand Gottes und sagen ihm für sein segensreiches Wirken ein herzliches Vergelt’s Gott. Seiner Familie gilt unsere besondere Anteilnahme.

 

Eichstätt und Dietfurt, 16. Juni 2016

 

 

Franz Mattes                         Hedwig Kenkel                                  Andrea Götz

Caritasdirektor                        Abteilungsleiterin Pflege                     Seniorenheim Dietfurt

 

 

Weitere Infos zu diesen Themen: