Diözesan-Caritasverband Eichstätt, 29.05.2018

5.000 Euro für die Jugendförderung

Spende der Firma Oblinger für die Caritas-Wohnheim und Werkstätten

Eine großzügige Spende in Höhe von 5.000 Euro hat das Recyclingunternehmen von Michael Oblinger für die Förderung der Jugend bei den Caritas-Wohnheimen und Werkstätten geleistet. Das Geld wird vorwiegend für die Ausbildung und Unterstützung von Jugendlichen genutzt. Ein Teil der Spende dient für Freizeitmaßnahmen. So wurden Sporttrikots für verschiedene Aktionen wie zum Beispiel Radltouren, Fußballspiele oder den Firmenlauf angeschafft.

 

 

Der Leiter der Einrichtung Michael Rinnagl (Zweiter von rechts) nahm in Begleitung einiger Betreuter und Kollegen die Spende entgegen. Neben Unternehmer Michael Oblinger (rechts) waren seine Ehefrau Carmen Oblinger (links) und Tochter Lena (Sechste von links) dabei.
Foto: Konstanze Esch/Caritas

Weitere Infos zu diesen Themen: