Diözesan-Caritasverband Eichstätt, 20.11.2018

Caritas-Sozialstationen mit neuem Internetauftritt

Dienste werden jetzt auf einer gemeinsamen Plattform dargestellt

Einen eigenen gemeinsamen Internetauftritt haben jetzt die 16 Caritas-Sozialstationen im Bistum Eichstätt. Unter  www.pflegedienste-caritas.de finden Ratsuchende alle Hilfen mit Kontaktdaten: von "Körperpflege" über "Essen auf Rädern" bis zum "Gesprächskreis für pflegende Angehörige". Ferner werden allgemein wichtige Informationen gegeben: von der Pflegeversicherung bis zur Patientenverfügung.

An mehreren Stellen des Auftritts erhält der Nutzer Zugänge zu Online-Beratungen bei verschiedenen alters- und krankheitsbedingten Problemen, aber auch bereits Antworten auf häufig gestellte Fragen. Der Internetauftritt erscheint im " Responsive Webdesign": das heißt, die Darstellung passt sich selbstständig an das benutzte Gerät an, sei es an ein Smartphone oder einen herkömmlichen Computerbildschirm.

Caritas-Sozialstationen im Bistum Eichstätt, die rechtlich selbständig sind, gibt es in Bechhofen, Eichstätt, Feucht, Gaimersheim , Greding , Gunzenhausen, Hilpoltstein, Ingolstadt, Monheim, Neukirchen, Neumarkt, Nürnberg-Süd, Pleinfeld , Spalt, Stein und Wemding . Ferner gehört zum Caritasverband Eichstätt der Caritas-Ambulante Pflegedienst in Abenberg , der auch in dem Internetauftritt dargestellt wird.

 

Weitere Infos zu diesen Themen: