Diözesan-Caritasverband Eichstätt, 21.11.2018

90-jährige als Ehrenamtliche im Pflegeheim

Lidwina Schäfer engagiert sich im Besuchsdienst des Caritas-Seniorenheims Langwasser

Lidwina Schäfer ist  90 Jahre alt und im Caritas-Seniorenheim St. Josef in Nürnberg-Langwasser: jedoch nicht als Bewohnerin, sondern als ehrenamtlich engagierte Mitarbeiterin im Besuchsdienst. An sechs Tagen pro Woche sucht sie in dem Pflegeheim  fünf alte Menschen auf, unterhält sich mit ihnen, fährt sie in den Gottesdienst in die Kapelle und wieder aufs Zimmer zurück. Und wenn es nötig ist, macht die Nürnbergerin für sie auch Besorgungen.

Manche Heimbewohnerinnen und -bewohner, die sie besucht, sind wesentlich jünger als sie selbst: „Eine Frau ist erst 50. Sie war zuckerkrank und hat nur ein Bein. Wie die anderen wartet sie schon immer auf mich“, erzählt Lidwina Schäfer. Besonders oft schwelgt sie mit den „ihr Anvertrauten“ in der Vergangenheit. Das „Von früher erzählen“ mag sie, „aber das lieben auch die Leute, zu denen ich gehe. Dies führt immer zu einem schönen Austausch.“

Nicht alles ist bei ihrem Engagement immer einfach: „Es gibt eine Person, die oft unzufrieden ist und Dinge sieht, die nicht so sind. Doch ich gehe auch weiterhin zu ihr. Schließlich brauchen gerade solche Menschen Unterstützung“, erklärt die Nürnbergerin.

Und was motiviert Lidwina Schäfer überhaupt, sich noch in ihrem fortgeschrittenen Alter in dem Besuchsdienst zu engagieren? Dafür spielen ebenso christliche Nächstenliebe wie Eigeninteresse eine Rolle: „Zum einen wäre ich ohne diese Tätigkeit allein zu Hause, und das würde mir gar nicht gefallen. Zum anderen tue ich das aus meinem Glauben heraus. So kann ich anderen Menschen helfen. Das ist mir sehr wichtig.“ Ans Aufhören hat sie nach eigenem Bekunden noch nicht gedacht, denn sie weiß: „So lange ich ins Seniorenheim gehen kann, geht es mir gut.“

 

PETER ESSER

 

 

 

Lidwina Schäfer engagiert sich noch mit 90 Jahren im Besuchsdienst des Caritas-Seniorenheimes Nürnberg-Langwasser. Foto: Caritas/Esser

 

Weitere Infos zu diesen Themen: