Wir über uns  

Caritas in der Diözese Eichstätt in Zahlen

 Caritasverband Eichstätt

weißes Flammenkreuz auf rotem Untergrund und Wort Caritas36 eigene Einrichtungen:

  • 7 Caritas-Kreisstellen mit Außenstellen (Aufgaben unter anderen: Allgemeine Sozial- und Lebensberatung, Erholungsmaßnahmen, Betreuung von Migranten und Asylbewerbern, zum Teil Beratung für psychische Gesundheit, Suchtberatung, Schuldnerberatung, Kleiderkammer)
  • 5 Erziehungsberatungsstellen (3 davon ökumenisch)
  • 20 Seniorenheime
  • Caritas - Ambulanter Pflegedienst Abenberg
  • Caritas-Zentrum St. Vinzenz (Hilfe für Menschen mit Behinderung)
  • Caritas-Kinderdorf Marienstein (heilpädagogische Einrichtung für Kinder und Jugendliche mit Verhaltens- und Leistungsdefiziten)
  • Caritas-Wohnheime und Werkstätten (einschließlich Gebrauchtwarenmarkt, Großküche und Restaurant sowie Essen auf Rädern)
  • Zentrale

Weitere Informationen über den Verband

  • über 42.360 betreute Personen im Jahr 2015
  • 2.570 Mitarbeiter/-innen (einschließlich einem Anteil bei den rechtlich selbständigen, aber vom Verband beratenen Caritas-Sozialstationen)
  • knapp 26.500 Mitglieder
  • 3 Fachverbände (Malteser Hilfsdienst, Sozialdienst katholischer Frauen, Kreuzbund)

Einrichtungen in anderer kirchlicher Trägerschaft

  • 1 Altenheim
  • 7 Beratungsstellen für Ehe-, Familien- und Lebensfragen
  • 5 Beratungsstellen bei Schwangerschaft
  • 4 Heime für Menschen mit Behinderung
  • 2 Kinderheime
  • 16 Caritas-Sozialstationen/Krankenpflegestationen
  • 4 Ausbildungsstätten für Sozialberufe und Hauswirtschaft
  • 2 Suchthilfeeinrichtungen
  • 7 Dienste der Offenen Behindertenarbeit
  • rund 190 Kindergärten und -horte

Caritas in den Pfarreien

  • rund 180 Sachbeauftragte "Caritas" in Pfarrgemeinderäten
  • rund 2.250 Caritassammler/-innen

 

Gesamtstatistik aller sozial-caritativer Einrichtungen im Bistum Eichstätt