Dienste und Hilfen  

Begleitetes Wohnen: eine Alternative für Frauen in Krisen

 
Skizze von Frau, die Gesicht in beiden Händen aufstütztManche Frauen unterschiedlichsten Alters können oder wollen aufgrund persönlicher Schwierigkeiten nicht mehr zu Hause leben: seien sie alleinstehend oder mit Kind oder Kindern. Das können Mädchen sein, die von ihren Eltern vor die Tür gesetzt werden oder Frauen, die kurzzeitig vom Partner getrennt leben wollen. Oder es sind von einer Räumungsklage Betroffene. Für Frauen in solchen Konflikt- oder Krisensituationen bietet sich "Begleitetes Wohnen" an: als Alternative zum eigenverantwortlichen Wohnen auf dem freien Wohnungsmarkt.

Caritas-Kreisstelle Roth bietet in Schwabach vier Appartements an

 
In Schwabach hat die Caritas ein Haus mit vier komplett möblierten 1-Zimmerappartements auf zwei Stockwerken. Jede Bewohnerin hat ihr eigenes Zimmer und Bad. Eine Küche teilt sie sich gemeinsam mit einer anderen Frau. Es handelt sich also nicht um eine Wohngemeinschaft. Jede Frau hat ihren eigenen privaten und auch abschließbaren Privatbereich. Im Prinzip ist jede Bewohnerin in ihrer Lebensgestaltung frei.

Die Caritas-Kreisstelle Roth besitzt das Haus mit den Appartements. Mit ihr wird ein ganz normaler befristeter Mietvertrag abgeschlossen. Dennoch verfolgt das Haus einen besonderen sozialen Zweck: Den Frauen soll durch kontinuierliche Begleitung die Gelegenheit gegeben werden, wieder zunehmend selbständig ihr Leben zu gestalten. Voraussetzung für die Aufnahme ist daher: Die Frauen müssen bereit sein, sich auf Gesprächsangebote einzulassen und die begrenzte Aufenthaltsdauer zu akzeptieren. Mit der Caritas-Sozialpädagogin sollen sie wöchentlich Gespräche führen. Dabei werden Probleme erörtert und Zukunftsperspektiven entwickelt. Außerdem werden organisatorische Fragen mit allen Bewohnerinnen in monatlichen Hausgesprächen geklärt. Die Wohndauer ist zunächst auf sechs Monate festgelegt. Spätestens im Anschluss daran soll eine geeignete Wohnmöglichkeit auf dem freien Wohnungsmarkt gesucht werden.

Kontakt zum "Begleiteten Wohnen" der Caritas-Kreisstelle Roth