Einrichtungen
Caritas-Jahreskampagne

Sehbehinderte Frau am PC

 

 

 

 

 

 

 

 
Sozial braucht digital


Titelseite von Sozialcourage Spezial  

 

 

 

 

 

 

Werkheft zur Jahreskampagne

Onlineberatung
Ehrenamt
Caritasstiftung Eichstätt
Audio Video aktuell

Reportage bei Radio K1 über "Liebe nährt - Essen auf Rädern der Caritas"

Beitrag von Radio K1 über "Jung und Alt unter einem Dach - das Caritas-Seniorenheim Gaimersheim"

Beitrag von Radio K1 über "BDKJ und Caritas fordern: Freie Fahrt für Freiwillige"

Video der Diözese Eichstätt über "Von der Küche zum Kunden: Essen auf Rädern der Caritas-Sozialstation Neumarkt"

Beitrag von Radio K1 über "50 Jahre Caritas-Zentrum St. Vinzenz Ingolstadt" (Interview)

Video der Diözese Eichstätt über "internationale Möglichkeiten des Bundesfreiwilligendienstes der Caritas"

Beitrag von Radio K1 über "Aktionswoche 'Alkohol? Weniger ist besser'" mit der Caritas-Suchtambulanz Ingolstadt

Video der Diözese Eichstätt über "Neuer Caritasdirektor: Alfred Frank im Porträt"

Beitrag von Radio K1 über "Wenn die Seele Hilfe braucht: Der Krisendienst Psychiatrie"

Beitrag von Radio K1 über "Inklusion durch Musik: Projekt mit Menschen nach Schädel-Hirn-Trauma"

Beitrag von Radio K1 über "Caritas kritisiert 'Spurwechsel light' für Fachkräfte-Einwanderungsgesetz"

Video der Diözese Eichstätt über "Besuchs- und Begleitdienst der Malteser Eichstätt - Beispiel Caritas-Seniorenheim Eichstätt"

Beitrag von Radio K1 über "Alfred Frank - der neue Caritasdirektor für das Bistum Eichstätt"

Video der Diözese Eichstätt über "Stimmen im Kopf: Das Projekt VOICE OVER (Einkaufen mit Psychose)

Beitrag von Radio K1 über "Der Krisendienst Psychiatrie in der Region"

Beitrag von Radio K1 über "Das Projekt VOICE OVER: Einkaufen mit Stimmen im Kopf"

Beitrag von Radio K1 über Altenpflegestudie von Caritas und Uni

Beitrag von Radio K1 über "Caritas on Tour: Ein Tag bei der ambulanten Pflege der Caritas in Neumarkt

Sondersendung von Radio K1 über "100 Jahre Caritasverband Eichstätt"

Video bei kreuzplus über Caritasarbeit im Bistum Eichstätt

Video der Diözese Eichstätt über den Festakt zum 100-jährigen Jubiläum des Caritasverbandes Eichstätt

Beitrag von Radio K1 über "Caritas-Aktion: Jeder braucht ein Zuhause"

Beitrag von Radio K1 über "Die Engel am Gleis - Ehrenamtliche der Bahnhofsmission erzählen"

Video der Diözese Eichstätt über "Immer für Reisende da - 70 Jahre Bahnhofsmission Ingolstadt"

Spenden für Syrien

Button Syrien

 

 

 

 

 

Zu Spenden für die Opfer des Krieges in Syrien ruft der Caritasverband Eichstätt auf – auch und gerade weil es in der medialen Berichterstattung um dieses Land ruhiger wird. Gemeinsam mit der Diakonie führt Caritas international, das Hilfswerk der deutschen Caritas, eine Aktion „Die größte Katastrophe ist das Vergessen“ zu Syrien durch.

Zur Pressemitteilung ...

Onlinespende Hilfe Syrien

 
Broschüre Pflegeversicherung

Titelseite Pflegebroschüre

 

 

 

 

 

 

 

 

Seine Broschüre zur Pflegeversicherung hat der Diözesan-Caritasverband aktualisiert und neu herausgebracht. Sie kann in Einzelexemplaren kostenfrei bezogen werden beim Caritasverband Eichstätt, Residenzplatz 14, 85072 Eichstätt, Telefon: 08421 / 50901, E-Mail: zentrale@caritas-eichstaett.de  (Foto der Titelseite: R. Kneschke).

 
Freiwilligendienste

Mehrere Caritaseinrichtungen im Bistum bieten sozial Engagierten verschiedene Freiwilligendienste an. Zu einer Übersicht und Informations- sowie Bewerbungsmöglichkeiten ...

Button Freiwilligendienste  

  

 
100 Jahre Caritasverband Eichstätt
 
Wohlfahrtsmarken

Wohlfahrts- und Weihnachtsbriefmarken erhalten Sie beim Deutschen Caritasverband.

Mehr Informationen und Bezugsadresse ...

Wohlfahrtsmarke 2019

 

 

 

 

 

  

 
Gut erhaltene Kleidung spenden

Sechs Kleiderkammern unterhält die Caritas im Bistum Eichstätt. Dort kann gut erhaltene Kleidung für bedürftige Menschen abgegeben werden.

Mehr dazu...

gelbes Kleid

 

 

 

 

 
Die künftige Caritas im Blick

Wir müssen erkennbar Kirche sein, helfend und anwaltlich wirken und für zukünftige Mitarbeitende so interessant wie möglich sein: Diese drei Ziele haben Caritasdirektor Franz Mattes und sein Stellvertreter Alfred Frank als Ergebnis einer besonderen „Sommerkonferenz“ 2017 des Diözesan-Caritasverbandes betont. Dabei setzten sich Verantwortliche der Verbandszentrale und rund 40 Einrichtungsleiter sowie Führungskräfte mit dem „Zukunftsdialog 2020 – Wegmarken“ des Deutschen Caritasverbandes auseinander. In Diskussionen und Workshops mit Leonie Hannappel und Alexander Schmidt von dem Caritas-Dachverband erörterten sie vor allem die Wegmarken „Caritas als verortete und sichtbare Kirche, als sozial- und gesellschaftspolitischer Akteur und als attraktiver Arbeitgeber“.

Zukunftsdialog 2020

 

 

 

 
Eichstätt, im Oktober 2019

„Erfolgsmodell“ für Menschen mit Behinderung

50 Jahre St. Vinzenz gefeiert / Engelsfigur mit Zeitkapsel enthüllt

Mann vor Engelsfigur50 Jahre "Erfolgsmodell" Caritas-Zentrum St. Vinzenz Ingolstadt: Das haben viele Mitarbeitende aus der Einrichtung und des Caritasverbandes sowie Vertreter aus Kirche und Politik am Samstag (12. Oktober) bei einem Festgottesdienst in der Kirche St. Josef sowie bei einem Festakt gefeiert. Krönender Abschluss war die Enthüllung eines hölzernen Engels des Neuburger Künstlers Franz Schmid im Foyer. Diese dort jetzt fest verankerte Figur enthält eine verschlossene Zeitkapsel, in der selbstgezeichnete Bilder und andere Dinge aus St. Vinzenz für die Zukunft aufbewahrt werden.

Zum vollständigen Pressebeitrag ...

 
Eichstätt, im Oktober 2020

Inspirationen für Alltag und Leben allgemein

Abreiß- und Buchkalender der Caritas für das Jahr 2020 beziehbar

Caritas- Kalender 2020„Ich wäre bereit …, sogar mit dem Teufel zu reden, wenn es um die Wahrheit, die Religion und die Menschenrechte geht.“ Dieser Spruch des früheren Papstes Johannes Paul II. steht im Cari-tas-Abreißkalender „Unser täglich Brot“ für Haus und Beruf 2020 am 8. Januar – gleichsam als Mahnung an politisch engagierte Bürgerinnen und Bürger in unruhigen Zeiten. Der Kalender erscheint im 71. Jahrgang. Der Buchkalender des Deutschen Caritasverbandes für 2020 kommt schon zum 91. Mal heraus. Der Caritasverband Eichstätt bietet beide Kalender an.

Zur vollständigen Pressemitteilung ...

 
Eichstätt, im Oktober 2019

Spezialisierte Dienste und besondere Kompetenzen

50 Jahre Caritas-Zentrum St. Vinzenz in Ingolstadt / Feier am 12. Oktober

St. Vinzenz in den NeunzigerjahrenAm Samstag, 12. Oktober feiert das Caritas-Zentrum St. Vinzenz in Ingolstadt mit einem Gottesdienst in der Kirche St. Josef und einem Festakt in der Einrichtung für geladene Gäste sein 50-jähriges Jubiläum. In fünf Jahrzehnten hat die Einrichtung viele spezialisierte Dienste aufgebaut und sich besondere Kompetenzen erworben. Das Bild zeigt den Hauptsitz von St. Vinzenz in der Frühlingstraße Anfang der Neunzigerjahre. Links der Bau von 1974, rechts die spätere Erweiterung.

Zu einem Bericht über die Entwicklung ...   

 
Eichstätt, im Oktober 2019

Caritas-Insolvenzberatung im Aufwind

Mehr Fördermittel ermöglichen mehr Stellen und weniger Wartezeit

fallende MünzeWohlfahrtsverbände wie die Caritas hatten es lange gefordert: mehr Geld für Verbraucherinsol-venzverfahren und eine Übertragung der Zuständigkeiten für die Fördermittel für Schuldner- sowie Insolvenzberatung in eine Hand bei den Kommunen. „Wir sind sehr froh, dass beides dieses Jahr geklappt hat und unserer Arbeit zum Wohl überschuldeter Menschen nun einen wichtigen Schub nach vorne gibt“, erklärt Hans Wiesner, Sprecher der fünf Caritas-Schuldner- und Insolvenzberatungsstellen im Bistum Eichstätt. Wiesner zufolge erweiterten diese Einrichtungen ihre Arbeitsstellen für Privatinsolvenzfälle von neun auf zwölf. Und die Wartezeiten auf einen Beratungstermin wurden von zwei bis drei Wochen auf jetzt ein bis zwei verringert.

Zur vollständigen Pressemitteilung ...

 
Eichstätt, im September 2019

„Liebe nährt“

Das Motto der Caritas-Herbstsammlung am Beispiel von Essen auf Rädern

Caritasmitarbeiterin serviert Mann Essen auf RädernRund 50 Menschen erhalten Essen auf Rädern vom Caritas-Seniorenheim Eichstätt. Eine Fahrerin ist Christine Appelsmeier. „Die Leute freuen sich, wenn ich komme: einerseits, weil sie von uns ein warmes Essen bekommen, andererseits weil viele jemanden brauchen, der mit ihnen redet. Manchmal reicht auch Zuhören, da braucht man gar nicht viel zu sagen“, erläutert sie am Beispiel ihres Dienstes die doppelte Bedeutung des Mottos der Herbstsammlung der Caritas „Liebe nährt.“ Für sie gilt: zügig servieren, aber ein offenes Ohr für die Menschen haben.

Zu einer Reportage über diesen Dienst Essen auf Rädern ...

Zu einer Hörfunkreportage von Radio K1 ...

 
Eichstätt, im September 2019

Viele neue Angebote für Arbeit in Kitas

Caritas bietet für 2020 allen Interessierten Fortbildungsbroschüre an

Titelseite Fortbildungsbroschüre 2020Im kommenden Jahr können pädagogische Mitarbeitende in Kindertageseinrichtungen beim Diözesan-Caritasverband Eichstätt wieder an fast 140 Fort- und Weiterbildungskursen teilnehmen. Das zuständige Caritas-Fachreferat hat dazu nun für 2020 seine jährlich erscheinende Fortbildungsbroschüre herausgebracht. Neben seit vielen Jahren bewährten Angeboten sind dort auch zahlreiche neue Themen in vielfältigen Bereichen beschrieben.

Zur Pressemitteilung ...

 
Eichstätt, im September 2019

Jung und Alt unter einem Dach

Seniorenheim Gaimersheim: Bei Demenzwoche Generationenprojekt im Fokus

Alt und JungUnter dem Motto „Tag der offenen Generationen-Tür“ hat das Caritas-Seniorenheim St. Elisabeth in Gaimersheim bei der ersten Bayerischen Demenzwoche sein Projekt „Jung und Alt unter einem Dach“ in den Mittelpunkt gestellt. Deutlich machen wollte Leiterin Irene Stiegler Interessenten: „Das ist keine Show bezüglich der Demenzwoche, sondern laufendes alltägliches Geschehen!“ Rund 25 Bewohner der Einrichtung, einige mit Demenz, und sechs sieben Monate bis drei Jahre alte Kinder der im selben Haus betreuten Gruppe „Zwergenbande“ frühstückten, spielten, tanzten und sangen an drei Tagen miteinander – so, wie sie es normalerweise auch einmal pro Woche seit fünf Jahren gemeinsam tun.

Zur vollständigen Pressemitteilung ...

Zu einer Reportage von Radio K1 ...

 
Eichstätt, im September 2019

1.200 Euro-Spenden für Arbeit mit Müttern

Kreisstelle Nürnberg-Süd setzt Aktion "Mama ist die Beste" mit Karstadt fort

Plakat Mama ist die BesteFast 1.200 Euro kommen der Kurberatung der Caritas-Kreisstelle Nürnberg-Süd aus der Charity-Aktion "Mama ist die Beste" im Jahr 2018 zugute. Die Kreisstelle setzt sie auch heuer mit Karstadt Langwasser fort. Dabei wird das Warenhaus erneut pro Verkaufsbon, der an einem Montag erzeugt wird, einen Cent an die Caritas spenden. Caritas-Kurberaterin Margarethe Patrzek erklärte bei einem Treffen: "Die Spenden fließen direkt in die Arbeit unserer Beratungsstelle hier in Langwasser."  Zu den über die Kassenbons erzeugten Spenden hinaus können Kunden auch weiterhin individuell in die an den Kassen aufgestellten Boxen einen Beitrag leisten.

 
Eichstätt, im September 2019

Hand in Hand gegen Altersarmut

Caritas Weißenburg und Stadt Gunzenhausen ziehen positive Bilanz zu Projekt

zwei Männer beim Mittagessen„Gibt es denn bei uns Altersarmut?“ Diese Frage bildete die Initialzündung für ein wegweisendes Projekt in Gunzenhausen, das bedürftigen alten Menschen hilft. Bürgermeister Karl-Heinz Fitz stellte sie der Weißenburger Caritas-Kreisstellenleiterin Alexandra Trögl nach einem Zeitungsinterview über Altersarmut im Landkreis. Diese hatte erklärt, dass bayernweit rund 17 Prozent der Senioren unter dem Existenzminimum lebten. „Das wären in Gunzenhausen statistisch gesehen 400 Personen.“ Für ein Projekt wurde jetzt – nach einem Jahr – eine positive Bilanz gezogen.

Zum einem Beitrag im Magazin Sozialcourage ...

 
Eichstätt, im September 2019

"Wir Kinder haben Rechte"

Weltkindertag: Caritas regt katholische Kitas zu Projekten an

Kinder um Weltkugel„Nehmen Sie den Weltkindertag 2019 zum Anlass, sich mit den Kindern zu Beginn des neuen Kindergartenjahres auf die Suche nach den Kinderrechten in ihrem Umfeld zu machen.“ Diesen Vorschlag macht das Referat Kindertageseinrichtungen des Caritasverbandes Eichstätt den Erzieherinnen in den rund 190 katholischen Kitas im Bistum anlässlich dieses besonderen Tages am 20. September. Das Referat schlägt den Einrichtungen konkret vor, an dem Tag ein Projekt „Kinderrechte“ zu starten. Dazu hat es ein Impulspapier erstellt.

Zur Pressemitteilung ...